Sicherheitsüberprüfung GUV SI 8016

GUV Si 8016 - Regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen Ihrer Tafeln

Sicherheitsüberprüfungen gemäß der Gesetzlichen Unfallversicherung (GUV)

GUV SI 8060 - Sicherheitsüberprüfung von Schultafeln

Wir führen für unsere Kunden die vorgeschriebenen Sicherheitsüberprüfungen Ihrer Tafelanlagen wie Wandtafeln, Standtafeln mit Klappflügel und ortsbewegliche Klapptafeln durch. Dabei prüfen wir Ihre Tafelanlagen gemäß GUV-Si8016 und beheben anfallende Mängel und Beschädigungen.  
 
Diese Leistungen bieten wir zum Festpreis an, gestaffelt nach Art und Anzahl Ihrer Anlagen. Wir sind unserer Sache dabei absolut sicher, so dass wir auf die Prüfungen und Instandsetzungen die gesetzliche Gewährleistung übernehmen. Wir verstehen uns als Partner der Schulen und Schulträger, denn wir bringen Sie auf die sichere Seite!


Warum Sicherheitsüberprüfungen?

Tafeln in Schulen sind starken dynamischen Beanspruchungen ausgesetzt. Sowohl im täglichen Betrieb als auch durch zweckentfremdete Verwendung, z.B. Kinder hängen daran, werden Tafelanlagen besonders belastet, so dass sie nicht selten als ganzes Element oder in Teilen aus ihren Verankerungen, Verbindungselementen bzw. Führungen herausbrechen, was in der Vergangenheit schon zu schweren, sogar tödlichen Unfällen geführt hat.
 
Schulleitung, Lehrer und Schulträger sind im Rahmen ihrer Fürsorgepflicht für die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler in der Schule verantwortlich.


Lösen der Rahmenschrauben
Lösen der Rahmenschrauben
Ablösen der Wandhalterung
Ablösen der Wandhalterung
Beschädigung des Rahmens
Beschädigung des Rahmens

Sichere Schultafeln

Der Bundesverband der Unfallkassen hat im Rahmen der Gesetzlichen Unfall-versicherung (GUV) Richtlinien zum Thema "Sichere Schultafeln" veröffent-licht, die jedem Schulträger bzw. jeder Schule eine jährliche Sicherheits-überprüfung durch Sachkundige (Fach-firmen) empfehlen.
 
Für Wandtafeln (wandbefestigt), Standtafeln mit Klappflügeln und orts-bewegliche Klapp-Schiebetafeln sind geeignete, -von Wandmaterial, Art und Größe der Tafelanlage abhängige- technische Verankerungs- und Sicherungsmaßnahmen notwendig, die durch Sachkundige auf Grundlage der GUV-Si 8016 bewertet und eingebaut werden können.

Was wird geprüft?

Für die Prüfung der Tafelanlagen werden folgende Punkte vorgegeben:

  • Fester Sitz aller Verankerungen in Wand, Decke und Boden gemäß Montageanleitung des Herstellers
  • Prüfung aller Verschraubungen,  Verdüblungen, Schweißnähte, Niet-, Steck-, Klemmverbindungen, Scharniere und Gelenke
  • Funktionsprüfung der Führungen, Leichtgängigkeit aller beweglichen Teile
  • Prüfung des äußeren Zustandes (Risse, Absplitterungen, scharfe  Kanten)